Energie sparen mit Keramik –
Die Vorteile einer Keramikheizung

Energieverbrauch, Umweltbewusstsein und Wohngesundheit sind Kernthemen unserer Zeit, die immer mehr unsere Lebensweise beeinflussen. Die größten zu erschließenden Energiequellen der Zukunft sind jedoch bei uns zu Hause.Weder regenerative Energien, noch Kernenergie oder fossile Brennstoffe sondern die individuelle Energieeinsparung, sozusagen ‚unsere heimische Energie‘, ist der Schlüssel um unsere Wohn- und Umweltqualität langfristig zu sichern. Keramische Fliesen haben hieran einen wesentlichen Anteil auf Grund ihrer Fähigkeit Wärme besonders gut leiten und speichern zu können.

Eine Keramikheizung mit einem Wand- oder Bodenbelag aus Keramik ist gut für das Raumklima und senkt die Heizkosten. Ob in Wohnungen, in Hotels, Schulen, Büros, Geschäften oder anderen Räumen, eine Keramikheizung ist vielfältig einsetzbar. Die Eigenschaften des natürlichen Baustoffes Keramik sorgen für zahlreiche Vorteile im Bereich der Energieeinsparung und der Wohngesundheit. 

Etwa 70% des privaten häuslichen Energieverbrauchs entfallen auf das Heizen und die Warmwasseraufbereitung. Hier liegt deshalb das größte Einsparpotenzial.  Energiesparen zu Hause lohnt sich.

Heute verbraucht der Gebäudesektor zudem etwa 40% der nationalen Endenergie zum Heizen und verursacht hierdurch ein Drittel der Kohlendioxydemissionen. Um die negativen Umwelteinflüsse durch die hohen Emissionen zu verringern und um einen Anreiz zum Energiesparen zu geben, führte der Gesetzgeber deshalb den Energieausweis 2012 ein, der eine Energieeinsparung in Häusern von 30% verlangt. Eine Keramikheizung erfüllt diese Forderung zur Heizkosteneinsparung.

INSPIRATIONEN

Energiesparen mit Keramik

Gesunde und wohlige Energiespar-Wärme

Schlüter

Schlüter

Keramikfliesen – der Kachelofen für Boden und Wand

Keramische Fliesen können wie Kacheln am traditionellen Ofen Wärme speichern und abgeben. Das macht sie zum idealen Belag über einer Flächenheizung, die angenehme und gesunde Strahlungswärme ohne Staubverwirbelungen verbreitet – da atmen nicht nur die Allergiker auf. Außerdem profitiert der Geldbeutel davon, denn bei einer Fußboden- oder Wandheizung reicht eine vergleichsweise niedrige Raumlufttemperatur aus, um eine angenehme Wohnatmosphäre zu erzeugen. Das senkt den Energieverbrauch. Mit einer bodenebenen Dusche mit Keramikfliesen und einer Bodenheizung  kommt die gesunde Energiespar-Wärme auch in das Bad und in die Dusche.

Natürlich Energie sparen

Marazzi Group S.p.A

Marazzi Group S.p.A

Der wohngesunde Keramikboden spart Heizkosten

Viele Verbraucher glauben, die meiste Energie im Haushalt mit Elektrogeräten oder Glühbirnen zu verbrauchen. So wird das Licht in ungenutzten Räumen ausgeschaltet, Energiesparlampen werden installiert und Fernseher und Co. laufen nicht länger im Standby-Betrieb. Tatsächlich aber ist die Heizung mit mehr als 75 Prozent des Verbrauchs der Energiefresser Nummer eins im Eigenheim. Das Energiesparen ist der Schlüssel, um unsere Wohn- und Umweltqualität langfristig zu sichern, da Energieverbrauch und Umweltgefährdung in direktem Zusammenhang stehen. Eine Wand- und Fußbodenheizung in Kombination mit einem Fliesenbelag ist eine effiziente Technik, die zudem für ein wohngesundes Raumklima sorgt.

Wohlfühlen und Energie sparen

Schlueter Systems KG

Schlueter Systems KG

Ein wohngesunder Fliesenboden aus Keramik reduziert die Energiekosten

Die Heizung ist mit gut 51 Prozent des Energieverbrauchs der Energiefresser Nummer ein in privaten Haushalten. Wer also Energie einsparen will, sollte dort ansetzen, wo am meisten verbraucht wird. Eine bis zu 30 Prozent große Einsparung lässt sich dabei mit einer Fußbodenheizung in Kombination mit einem keramischen Fliesenbelag erzielen, denn Keramik kann Wärme besonders gut speichern und leiten. Darüber hinaus wird die Wärme einer Fußboden- und Wandheizung vom Menschen als besonders angenehm empfunden, da sie zu über 70 Prozent aus wohngesunder Strahlungswärme besteht.

Gesunde Wärme

Warmup PLC

Warmup PLC

Keramische Fliesen und eine Flächenheizung sind das perfekte Doppel

Fußboden- und Wandheizungen nutzen das Prinzip der Strahlungswärme. Das schafft ein angenehmes und gesundes Raumklima und ist energiesparend. In Kombination mit einem keramischen Fliesenbelag erhöht sich die Energieeinsparung auf bis zu 30 Prozent. Im Vergleich zu einer konventionellen Heizung benötigt die Wand- oder Fußbodenheizung einen wesentlich geringeren Energieeinsatz. Außerdem kann die mittlere Raumtemperatur aufgrund der Wärmespeicherfähigkeit von Fliesen ohne Komfortverlust gesenkt werden. Keramische Fliesen gibt es in einer Vielzahl moderner Farben und Formate, als Boden- oder Wandbelag, für Bad, Küche, Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer.

Die wohngesunde Energiewende

Warmup PLC

Warmup PLC

Ein Keramikboden ist gut für das Raumklima und reduziert die Heizkosten

Wie lassen sich Wohngesundheit sowie Energie- und Heizkostenersparnis vereinen? Ganz einfach mit einer Kombination aus einer Flächenheizung und einem keramischen Boden- und Wandbelag! Die milde Strahlungswärme, die von einer Fußboden- oder Wandheizung ausgeht, sorgt für ein gesundes Wohnklima – bei geringerer Ruamlufttemperatur und niedrigeren Energiekosten. Zusammen mit einem wärmeleitfähigen, keramischen Fliesenbelag erreicht man eine Energieersparung von bis zu 30 Prozent. Weitere Vorteile: Strahlungswärme verteilt sich gleichmäßig ohne Staubaufwirbelungen und ohne die Raumluft auszutrocknen im ganzen Wohnbereich. Und so lässt Keramik auch Allergenen keine Chance.

1,2,3 - Energie sparen einfach mit System

Blanke & Co. KG

Blanke & Co. KG

Flächenheizung + Keramik = Energiesparformel

Ist es der Fernseher? Nein. Die Waschmaschine? Nein. Das Licht? Nein. Es ist die Heizung. Der Energieverbrauch für Raumwärme hat mit 51 Prozent den mit Abstand größten Anteil am gesamten Energieverbrauch der privaten Haushalte, so Experten. Weil sich die Ausgaben der privaten Haushalte für Wohnenergie aufgrund der gestiegenen Preise enorm erhöht haben und auch zukünftig wohl weiter steigen werden, liegt beim Heizen in den eigenen vier Wänden das größte Einsparpotenzial. Gleichzeitig ist das Energiesparen der entscheidende Schlüssel, um unsere Wohn- und Umweltqualität langfristig zu sichern, da Energieverbrauch und Umweltgefährdung in direktem Zusammenhang stehen. Eine Wand- und Fußbodenheizung in Kombination mit einem Fliesenbelag ist eine energiebewusste und zukunftssichere Lösung, die zudem für ein wohngesundes Raumklima sorgt.

Wohngesundes Heizen - natürlich effizient

Marazzi Group S.p.A

Marazzi Group S.p.A

Fliesen und Fußbodenheizung sind das ideale Energiespar-Team

Schon die Römer verwendeten in ihren Badehäusern Boden- und Wandheizungen, die in ihrer Wirkungsweise modernen Fußbodenheizungen ähnelten. Der Vorteil dieser Art von Wärme: Die Strahlung erwärmt vor allem den menschlichen Körper. Das schafft ein sehr angenehmes und gesundes Raumklima. Energiesparend ist diese Methode außerdem. In Kombination mit einem keramischen Fliesenbelag erhöht sich die Energieeinsparung auf bis zu 30 Prozent, da Keramik über einer besonders gute Wärmeleitfähigkeit verfügt und die mittlere Raumtemperatur aufgrund der Strahlungswärme gesenkt werden kann.